WELTWEITE EXKLUSIVE REISEN UND LUXURIÖSE KREUZFAHRTEN
WIR SIND FüR SIE DA:
MONTAG-FREITAG  9.00-18.00 UHR
UND NACH VEREINBARUNG
Phone+49 6023 917150

Göta Kanal - Zur Reederei

Die Reederei wurde am 27. Februar 1869 gegründet, hieß damals jedoch Ångfartygsaktiebolaget Motala Ström. Das erste Schiff war die bereits 1855 gebaute Motalaström. Außer den Deckpassagieren konnte sie nach einem Umbau auch 20 Fahrgäste in der ersten Klasse, 16 in der zweiten Klasse und 12 in der dritten Klasse befördern.

Das Unternehmen war noch erfolgreicher als erwartet, sodass schon bald zwei weitere Boote, Venus und Juno, bei Motala Werkstad in Auftrag gegeben wurden. Das Kanalboot Juno, das 1874 geliefert wurde, ist immer noch in Betrieb und heute weltweit der älteste registrierte Passagierdampfer mit Übernachtungsmöglichkeit.

1876 begann die Reederei die Zusammenarbeit mit Thomas Cook & Co in London, und dieser erste Versuch eines schwedischen Unternehmens, Touristen ins Land zu locken, hatte Erfolg. In den 80er-Jahren des 19. Jahrhunderts befuhr die Reederei den Kanal mit elf Booten, bei mehreren davon handelte es sich um kombinierte Fracht- und Personenschiffe.

 

Nach einer Unterbrechung während des Ersten Weltkrieges wurde der Betrieb in den Zwanzigerjahren wieder aufgenommen und erreichte bald erneut seine volle Blüte. Plakate und Werbebroschüren in bis zu 16 Sprachen wurden weltweit verbreitet. In dieser Zeit hatte man auch die Wahl, die Hälfte der Strecke per Bus zurückzulegen und viele kulturelle Attraktionen in Västergötland zu besichtigen. Von Jönköping aus ging es dann weiter per Kanalboot nach Stockholm.

Die Aussichten für die Dreißigerjahre waren rosig, daher wurde noch ein neues Schiff bestellt, die Diana (1931). Da sich dann die Weltwirtschaftslage jedoch schnell verschlechterte, blieben die Touristenströme aus. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges kamen die Boote ins Trockendock, und während des Krieges war der Verkehr ganz eingestellt.

 

In den Jahren 1947-1956 wurde die Reederei von verschiedenen Eigentümergruppen mit unterschiedlichem Erfolg betrieben. 1957 übernahm Schiffsreeder Helge Källsson in Lidköping das Unternehmen und nannte es in Rederi AB Götakanal um. Die drei verbliebenen Boote Juno, Wilhelm Tham und Diana wurden behutsam und sorgfältig modernisiert. 1986 übernahm Källssons Tochter Britmari Brax die Reederei.

Seit Januar 2001 gehört die Reederei zur Strömmagruppe, einer erlebnisorientierten Unternehmensgruppe mit umfassender Erfahrung mit dem Erhalt und Betrieb historischer Schiffe.

 

Crystal Cruises Göta Kanal Hapag Lloyd Ponant Yachting de Croisère Regent Seven Seas Cruises Sea Cloud Cruises Seabourn Yachten SeaDream Yacht Club Silversea Cruises The World

ANGEBOTE

BALI

BHUTAN

DATENSCHUTZ

DOWNLOADS

EXPEDITIONSREISEN

FINNLAND

IMPRESSUM

INCENTIVES

KATALOGE

KONTAKT

KREUZFAHRTSUCHE

NEWSLETTER

REEDEREIEN

REISEANFRAGE

REISEBEDINGUNGEN

SCHIFFE

STARTSEITE

UNSER TEAM

VIDEOS

WELTREISEN

© AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL 2017

EXKLUSIVE REISEN SEIT 1978